Valencia (2) – auch bei Street Art ganz vorne

Wir schauen stets genauer hin, wenn wir in einer Stadt Street Art entdecken. Valencia liegt im Vergleich zu den Städten, wo wir diese urbane Kunstform bisher gesehen haben, ganz vorne. Sie konzentriert sich hier im Wesentlichen auf das älteste Viertel der Stadt, El Carmen. Um dieses „Barrio“ erhob sich sich früher die Stadtmauer. In El Carmen gibt’s viel Patina und viel Verfall, und in diesem Umfeld gedeiht offensichtlich Street Art mit ihrer bunten Vielfalt besonders gut. Es wird einfach alles bemalt – ganze Hauswände, Garagentore und Türen, zugemauerte Eingänge, Rohre, Transformationshäuschen, Rolladen (bei den Geschäften oft passend zum Produktangebot) …
Es ist ein Riesenvergnügen, durch die verwinkelten Gässchen zu bummeln und die Graffiti zu bestaunen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s