Menschen im Alltag in Hongkong

Sobald man sich in Hongkong auf die Straße begibt, befindet man sich im Gedränge. Permanent schiebt man sich an Menschen vorbei, der Umgang miteinander wirkt auf uns eher robust. Körperkontakt wird in aller Regel kommentarlos hingenommen. Jeder scheint auf seiner eigenen Umlaufbahn unterwegs zu sein. Der Verkehr ist dicht, Staus gehören zur Regel. Als Europäer muss man nicht nur auf den Linksverkehr achten, sondern sich vor allem darüber im Klaren sein, dass man als Fußgänger auf der untersten Stufe der Hackordnung steht: Es ist keineswegs selbstverständlich, dass Autofahrer anhalten, wenn ein Fußgänger die Straße überqueren möchte. Vielleicht ist das ein Spiegelbild dieser Gesellschaft, in der man nach unserer Wahrnehmung auch wenig Rücksicht auf Schwächere nimmt. Hongkong erzeugt eine stattliche Zahl an Milliardären, aber die Menschen am unteren Rand der Gesellschaft prägen ebenso das Bild auf der Straße. Hier ein paar Momentaufnahmen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s