Von wegen Strand- ODER Felsküste – Playa de Sopelana

Immer wieder mal im Leben muss (oder darf) man sich zwischen zwei angenehmen Dingen entscheiden, aber gelegentlich geht auch mehreres zusammen. Wir ziehen zum Beispiel in aller Regel die Felsküste dem Sandstrand vor (wohl deshalb sind wir Kroatien-Fans).

Aber heute haben wir die Mischung aus Sand und Fels als geradezu spektakulär erlebt. Wir haben uns für zwei Tage auf einem Campingplatz im Außenbezirk von Bilbao (Camping Sopelana) eingefunden. Der Tag war regnerisch und windig. Und wenn sich die dunklen Wolkentürme öffnen und die Sonne blinzeln lassen, gibt es oft spektakuläre Licht-Blicke. Unser Strandspaziergang bei steifer Brise war deshalb Wonne pur.

Nicht nur die Wetterlage, auch die Felsformationen riefen Bilder von unserer Neuseelandreise wach. Wir fühlten uns an die Pancake Rocks auf der Südinsel erinnert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s