Steinreich in Røjle Klint

Unser Dänemarkaufenthalt neigt sich allmählich dem Ende, aber ein paar Tage haben wir noch 😊

Die wollen wir auf Fünen verbringen und wählen die Gegend um Middelfart am nordwestlichen Ende an der Brücke zu Jütland aus. Unser Campingplatz liegt sehr schön, nur einen steilen Abstieg vom Wasser entfernt. Nachdem wir uns auf einem Stellplatz mit Blick aufs Meer eingerichtet haben, gehen wir gleich runter. Hier gefällt‘s uns: Viel Treibholz und vom oberen Rand abgestürzte Bäume, steile Abhänge, ein schmaler Sandstreifen und Steine in verschiedensten Formen und Farben. Eva ist ganz verzückt, hinter mir höre ich immer wieder „Guck mal hier“ und „Schau dir den mal an“. Eigentlich wollten wir ja ein Stück am Strand entlanglaufen 🤨 Das machen wir dann auch, nachdem ich versprochen habe, dass wir auch ein paar „Findlinge“ mitnehmen – für unseren Garten. Beim Hochtragen unserer Schätze geraten wir ziemlich ins Schwitzen. Aber was tut man nicht alles, um steinreich zu werden …

Schau mal den hier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s