Dunedin und Street Art

Anarchisch angehauchte Street Art und die Strenge des freudlosen Presbyterianismus schottischen Ursprungs – wie passt das zusammen? Gar nicht, und das ist in Dunedin offenbar durchaus gewollt.

Wir haben ja ein Faible für „Murals“. Unser Favorit ist in dieser Hinsicht eindeutig das spanische Valencia, aber Dunedin kann auf diesem Gebiet auf jeden Fall auch spannende Akzente setzen.

Ein Kommentar zu „Dunedin und Street Art

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s