Skagen – nördlichster Punkt in Dänemark

Äußerste geografische Punkte haben ihren besonderen Reiz, manchmal sogar einen Hauch Magie, denn ab hier verliert sich der Blick in der Weite des Meeres und reflexartig denkt man darüber nach, wo man denn ankäme, wenn man schnurgeradeaus führe. Bei Skagen ist das vergleichsweise einfach: Das wären – je nach Blickrichtung – Norwegen oder Schweden; und so beeindruckend weit ist das wohl nicht …

Aber Skagens nördlichster Punkt (Grenen) hat neben einem ansehnlichen Leuchtturm eine kleine Strandnase, deren Spitze man nach einem 20-30minütigen Marsch erreicht. Für Fußlahme, Eltern mit Kleinkind und Verkaterte gibt es den „Sandormen“, den Sandwurm, einen Treckerbus. Hier stoßen, deutlich sichtbar an den Verwirbelungen im Wasser, die ungestüme Nordsee und die etwas ruhigere Ostsee in Form des Skagerraks bzw. Kattegats aufeinander. Dazu tummeln sich Seehunde in den Fluten. Schwimmen ist aus offensichtlichen Gründen streng verboten, aber die Zehen darf man schon mal in diesen Salzwassermix hineinhalten. Ist bestimmt ein Jungbrunnen. Eva hat‘s probiert!

Wer diese Region kontrolliert, kontrolliert den Zugang zur Ostsee. Das ist auch der Grund dafür, dass es hier diverse erbitterte militärische Auseinandersetzungen gegeben hat, u.a. im Ersten Weltkrieg zwischen England und Deutschland (Skagerrak-Schlacht). Auch für Nazi-Deutschland war Skagen ein Ort mit hoher strategischer Bedeutung. Sichtbares Zeugnis und Mahnmal ist eine Bunkeranlagen in Strandnähe.

Skagen selbst ist während der Hochsaison ein viel besuchtes Ziel, hauptsächlich von Tagesausflüglern. Nette kleine Fußgängerzone mit reichlichem gastronomischen Angebot. An dem Freitagnachmittag, als wir dort waren, gab es an verschiedenen Stellen Live-Musik, die für gute Stimmung sorgte. Alle Leute schienen einfach gut drauf, es wurde mit einem Bier in der Hand viel geredet und gelacht. Ob es sich dabei bereits um „ekstatisches Feiern“ handelte, können wir nicht sicher beurteilen, da wir nicht wissen, in welche Dimensionen das Gemütspegel der Dänen auszuschlagen vermag.

Typisch für die Wohngegend in zentraler Lage von Skagen sind die verwinkelten kleinen Gässchen mit ockergelb getünchten Häuschen. Einfach hygge!

Ein Kommentar zu „Skagen – nördlichster Punkt in Dänemark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s